Die Berufskollegs

Für junge Menschen bieten die Berufskollegs vielfältige Angebote von der Berufsvorbereitung bis zur Weiterqualifizierung im beruflichen Umfeld. Was heißt das konkret?

Schülerinnen und Schüler von Berufskollegs besuchen.....

  • Angebote zur Berufsvorbereitung, wenn sie noch nicht ausbildungsreif sind oder noch keine Ausbildungsstelle erhalten haben.
  • die Berufsschule, wenn sie eine Berufsausbildung im Dualen System absolvieren. Das bedeutet, sie qualifizieren sich im „Lernort Schule“ und im „Lernort Betrieb“ für einen anerkannten Ausbildungsberuf.
  • die Berufsfachschule bzw. höhere Berufsfachschule, wenn sie sich in einem beruflichen Bereich wie Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit und Soziales oder Technik qualifizieren wollen und parallel einen mittleren (FOR) bzw. höheren (FHR) allgemeinbildenden Schulabschluss anstreben.
  • das berufliche Gymnasium, wenn sie die allgemeine Hochschulreife (Abitur) mit einem beruflichen Schwerpunkt anstreben.
  • die Fachschule, wenn sie sich auf der Grundlage einer beruflichen Erstausbildung für mittlere Führungsaufgaben weiter qualifizieren wollen.

Im Regierungsbezirk Detmold haben Sie die Wahl zwischen über 30 staatlichen und über 20 privaten Berufskollegs. Besuchen Sie die Homepages dieser Schulen und informieren Sie sich über die vielfältigen Bildungsangebote.

© 2014 ibb-owl.de + mod. globbersthemes
Website Security Test